Unwetter in Traitsching Fünf Minuten und alles ist kaputt

Ein entwurzelter Baum hat die Hütte in der Gemeinde Traitsching zerstört. Foto: Elisabeth Geiling-Plötz

"Es waren vielleicht fünf Minuten. Und dann war alles kaputt." Fassungslos steht eine Familie im Gemeindegebiet Traitsching in ihrem Garten.

Die Scheiben des Gewächshauses sind eingeschlagen, die Bäume zersaust, Berge an Hagelkörner türmen sich auf der Terrasse und vom liebevoll gepflegten Gemüse ist nur noch Matsch über.

Eine Unwetterzelle hat am Dienstagabend eine Schneise der Verwüstung durch den Landkreis Cham gezogen. Besonders schlimm hat es die Gemeinde Traitsching erwischt.

Nach drei Stunden Dauereinsatz zieht Kreisbrandrat Michael Stahl eine erste Zwischenbilanz: "37 Feuerwehren sind unterwegs." Es dürften an die 100 Einsatzstellen sein, die sie abzuarbeiten haben.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading