Ein Jahr nach der Veröffentlichung des Gutachtens von Prof. Dr.-Ing. habil. Hans Helmut Bernhart zum geplanten offenen Poldersystem Ruckasing/Endlau und Künzing legt WIGES (Wasserbauliche Infrastrukturgesellschaft mbH) neue Untersuchungsergebnisse zum Hochwasserschutz vor. WIGES widerspricht darin den Ausführungen des Gutachters, den die IG "Gleicher Hochwasserschutz für alle" beauftragt hatte. Am offenen Poldersystem soll demnach nicht gerüttelt werden. Allerdings gibt es neue Vorschläge zum Einzel-Objektschutz.