Unter schwierigsten Bedingungen Start in die Abensberger Spargelsaison

In gebührendem Abstand zollten die Gäste dem Edelgemüse die entsprechende Wertschätzung (v. l.): Spargelkönigin Katharina Maier, Spargelbauer Stefan Blümel, Schirmherr Jürgen Kirner, Landtagsabgeordnete Petra Högl und EG-Vorsitzender Martin Neumeyer. Foto: Gebendorfer

Mit dem "Spargeleinkauf" von Jürgen Kirner, dem Chef der BR Brettl Spitzen und Mitglied der Couplet AG, im Hofladen von Stefan Blümel in Sandharlanden wurde dieses Jahr die Abensberger Spargelsaison offiziell eröffnet. Eigentlich feiern die Erzeugergemeinschaft Abensberger Qualitätsspargel (EG) das Ereignis mit einem großen Brimborium, also Blasmusik, Spargelstich auf dem Feld sowie Spargelschuss und einem opulenten Spargelessen. Doch heuer ging das aus bekannten Gründen leider nicht.

"Trotzdem wollen wir dem Edelgemüse entsprechend Tribut zollen und mit einem Spargeleinkauf die Saison offiziell einläuten", erklärte der nie um eine pfiffige Lösung verlegene EG-Vorsitzende und Landrat Martin Neumeyer am Samstagnachmittag. Er wies darauf hin, dass die Deutschen am liebsten (...)

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 07. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading