Unglück Zwei junge Frauen retten sich aus im Rhein versinkenden Auto

Glück im Unglück: Zwei Frauen konnten sich aus einem im Rhein versinkenden Auto retten. Foto: David Young/dpa

Eine Szene wie im Film: Ein Auto fährt geradewegs ins Wasser, sinkt langsam, zwei Frauen im Inneren. In Düsseldorf ist dies tatsächlich passiert - aber mit gutem Ausgang.

Zwei junge Frauen haben sich in Düsseldorf im letzten Moment aus ihrem im Rhein versinkenden Auto retten können.

Zuvor war es am Freitagabend auf einem Parkplatz offenbar zu einem missglückten Wendemanöver gekommen, wie ein Polizeisprecher sagte. Nach ersten Erkenntnissen habe die 23 Jahre alte Fahrerin versehentlich das falsche Pedal getreten. Das Auto sei vom Parkplatz direkt in den Rhein gefahren. Die Fahrerin und ihre 24-jährige Beifahrerin konnten sich selbst aus dem Wagen befreien und ans Ufer schwimmen, eine der beiden wurde leicht verletzt.

Das Auto versank komplett im Rhein. Am Abend wurde noch geprüft, ob es Probleme für den Schiffsverkehr gibt und ob der Wagen geborgen werden kann.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading