Unglück bei Straßkirchen Mann will Fische füttern und stirbt

Ein Mann ist in einem Weiher bei Straßkirchen ertrunken. Er wollte Fische füttern (Symbolbild). Foto: Stephan Jansen, dpa

Tragischer Unfall im Landkreis Straubing-Bogen: Ein Mann ist beim Fischefüttern in der Gemeinde Straßkirchen ums Leben gekommen.

Laut Polizei fütterte ein 40-Jähriger nahezu täglich Fische in einem Weiher in der Gemeinde Straßkirchen. Am Donnerstagnachmittag wurde ihm das allerdings zum Verhängnis. Er rutschte aus und fiel in den Weiher. Anschließend ertrank er. Angehörige fanden ihn und verständigten den Notruf. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading