Unfall nach Feier Mutter fährt in Garage schlafenden Sohn an

Eine Mutter hat mit dem Wagen ihren in der Garage schlafenden Sohn verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa

Am frühen Sonntagmorgen hat eine Mutter in Aldersbach (Kreis Passau) ihren 17-jährigen Sohn mit dem Auto angefahren, weil sich der nach einer Feier in der Garage schlafen gelegt hatte.

Zunächst hatte die Mutter ihren Sohn und einen Freund laut Polizeibericht von einem Fest abgeholt. Erst brachte sie ihren Sohn nach Hause, dann den anderen Jungen. Währenddessen hatte sich der Sohn in die Garage gelegt, wovon die Mutter nichts wusste. Als sie nach Hause kam und in die Garage fuhr, touchierte und verletzte sie ihren Sohn.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading