Unfall in Straubing Lastwagen kollidiert mit Brücke - Kran abgerissen

Ein Lastwagen blieb am Montagmittag in Straubing an einer Brücke hängen. Foto: Filipcic

In der Schlesischen Straße in Straubing ist am Montag gegen 13.30 Uhr ein Lastwagen gegen die Brücke gestoßen. Dabei wurden sowohl der Lastwagen als auch das Brückengeländer in Mitleidenschaft gezogen. 

Laut Polizeibericht hatte der 45-jährige Lastwagenfahrer vergessen, den Ladekran seines Wagens einzuklappen. Beim Befahren der Schlesischen Straße blieb er schließlich an der B20-Brücke hängen. Der Kranausleger wurde dabei komplett abgerissen, auch das Brückengeländer und die Leitplanke wurden erheblich beschädigt. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 30.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand. Die B20 war während der Bergung des Krans halbseitig gesperrt. Bis zur Reperatur der Leitplanke wird die Höchstgeschwindigkeit in diesem Bereich auf 50 km/h beschränkt. Laut dem Staatlichen Bauamt Passau kam es aber zu keinen substanziellen Schäden an der Brücke selbst. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading