Unfall in Straubing Fahranfängerin (17) verursacht Kollision auf Kreuzung

Vier Menschen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. (Symbolbild) Foto: Carsten Rehder/dpa

Am Samstagabend ist es in Straubing an der Kreuzung zwischen dem Hirschberger Ring und der Ittlinger Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem mehrere Menschen verletzt wurden und beträchtlicher Schaden entstand.

Laut Polizeibericht war eine 17-Jährige, die von ihrer Mutter im Rahmen des begleiteten Fahrens begleitet wurde, gegen 20.30 Uhr auf dem Hirschberger Ring nach Süden unterwegs. Ebenfalls mit im Auto war ihre 14-jährige Schwester. Auf Höhe der Ittlinger Straße wollte die Jugendliche nach links abbiegen – fuhr aber wohl zu weit in die Kreuzung ein, die ein 28-jähriger Autofahrer auf dem Hirschberger Ring geradeaus überqueren wollte.

Die beiden Autos krachten ineinander, wurden erheblich beschädigt und mussten später von einem Abschleppdienst abgeschleppt werden. Die 17-jährige Fahranfängerin, der Autofahrer und die beiden Mitfahrerinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und kamen per Rettungsdienst ins Straubinger Klinikum.  Der entstandene Schaden beläuft sich insgesamt auf rund 43.000 Euro.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading