Unfall in Regensburg Betrunkener Fahrer rammt mehrere Autos

Der Unfallfahrer musste seinen Führerschein abgeben (Symbolbild). Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

In der Nacht zum Sonntag hat ein betrunkener Autofahrer mehrere Autos beschädigt und sich dabei auch selbst verletzt. 

Der 35-jährige Autofahrer rammte gegen 3.35 Uhr völlig betrunken in der Amberger Straße mindestens zwei geparkte Fahrzeuge. Dabei wurde er verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Bei einem Atemalkoholtest kam er auf einen Wert von zwei Promille. Seinen Führerschein musste er abgeben. Wie hoch der Schaden an den Autos ist, ist noch nicht klar. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading