Unfall in Regensburg Auto fällt Laternenmast - Zwei Verletzte

Bei einem Unfall in Regensburg am Sonntag fuhr ein Autofahrer gegen einen Laternenmast, der in der Folge umstürzte. Foto: vifogra / Schuh

Am Sonntagnachmittag ist ein 87-jähriger Autofahrer in Regensburg frontal gegen eine Straßenlaterne geprallt, teilte die Polizei mit. Der Laternenmast knickte um und verteilte sich über beide Fahrbahnen. Der Mann und seine Beifahrerin wurden verletzt.

Der 87-Jährige kam nach Angaben der Beamten gegen 17.15 Uhr auf der Frankenstraße aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Auf dem mittleren Grünstreifen stieß er frontal gegen einen Laternenmast. Der Mast hielt dem Aufprall nicht stand, knickte um und landete auf der Fahrbahn.

Der Mann und seine 86-jährige Beifahrerin wurden verletzt und in naheliegende Krankenhäuser gebracht. Lebensgefährliche Verletzungen können laut Polizei aber ausgeschlossen werden.

Nach dem Unfall staute sich der Verkehr, da sich der Mast auf der mehrspurigen Frankenstraße über beide Fahrtrichtungen verteilte. Die Feuerwehr beseitigte den umgestürzten Mast.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading