Unfall in Passau Junge Mutter mit Kind von Auto erfasst und schwer verletzt

Eine Unachtsamkeit beim Abbiegen führte wohl zu dem Unfall. (Symbolbild) Foto: Carsten Rehder/dpa

Am Freitagnachmittag hat sich in Passau ein Unfall ereignet, bei dem eine 29-jährige Mutter und ihr einjähriges Kind von einem Auto angefahren wurden.

Laut Polizeibericht wollte die Frau in Begleitung ihrer 52-jährigen Mutter gegen 14.30 Uhr gerade die Gottfried-Schäfer-Straße in Richtung Innpromenade überqueren, als ein 78-Jähriger am Steuer eines Ford Mondeo aus der Heilig-Geist-Gasse nach links in diese abbiegen wollte. Dabei übersah der Autofahrer die Fußgängerinnen auf der Fahrbahn und stieß mit ihnen zusammen.

Die 29-Jährige flog auf die Motorhaube des Autos und wurde dann auf die Fahrbahn geschleudert. Sie wurde schwer verletzt, Lebensgefahr besteht aber nicht. Ihr Kinderwagen fiel um, das einjährige Kind schlug sich den Kopf auf der Teerdecke an und zog sich eine Beule zu. Die 52-Jährige wurde durch den Aufprall zu Boden geschleudert und blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt.

Die 29-Jährige und ihr Kind kamen zur weiteren Behandlung ins Klinikum Passau.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading