Unfall in Neustadt a.d. Donau Baukran stürzt genau zwischen zwei Wohnhäuser

Der umgestürzte Kran liegt in den Gärten der Häuser. Foto: NEWS5/Pieknik

In Neustadt an der Donau ist am Mittwoch bei Arbeiten ein Baukran umgekippt und zwischen zwei Wohnhäuser und in Gärten gestürzt. Verletzt wurde niemand. 

Der riesige Kran stürzte in einer Siedlung in Neustadt an der Donau genau zwischen zwei Einfamilienhäuser und in die jeweiligen Vorgärten. Grund für den Unfall war wohl ein ausgefahrener Arm des Krans, wie ein Sprecher der Polizei Kelheim auf idowa-Nachfrage mitteilte. Der Kran sei dadurch in Schieflage geraten. Weil das Gerät zusätzlich nicht ausreichend gesichert war, stürzte es um.

Bei dem Sturz wurde mindestens ein Gartenzaun beschädigt. Wo hoch der Schaden genau ist, konnte die Polizei aber noch nicht sagen. Verletzt wurde niemand.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading