Unfall in Moosburg Zwei Frauen stürzen mit Balkon ab

Die Freiwillige Feuerwehr Moosburg kümmerte sich um die Absicherung des abgestürzten Balkons. Foto: Freiwillige Feuerwehr Moosburg

In Moosburg ist am Samstagabend ein Balkon aus der Verankerung gerissen und abgestürzt. Zwei Frauen wurden bei dem Vorfall verletzt. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Die Integrierte Leitstelle Erding erreichte gegen 22.15 Uhr ein Notruf. Der Anrufer teilte mit, dass ein Balkon von einem Mehrparteienhaus in der Münchener Straße in Moosburg eingestürzt ist und zwei Personen verletzt wurden. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte der Polizei und der Freiwiliigen Feuerwehr fest, dass der etwa acht mal zwei Meter große Eisenbalkon, der nachträglich im ersten Stock angebracht worden war, aus der Verankerung gerissen wurde. Der Balkon stürzte zum Teil auch auf das Vordach eines Nebeneingangs des Hauses. 

Als der Balkon ausriss, befanden sich zwei 25-jährige Frauen auf dem Balkon, die in dem Haus leben. Sie stürzten samt Balkon in die Tiefe und wurden dabei leicht verletzt. Der Rettungsdienst behandelte die Prellungen und Abschürfungen der beiden Frauen. Sie mussten nicht ins Krankenhaus. 

Noch in der Nacht wurde das Gebäude durch einen Fachberater des Technischen Hilfswerks begutachtet. Hierbei konnten keine weiteren bedenklichen Gebäudeschäden festgestellt werden. Der Balkon wurde zerstört und die betreffende Hausfassade und das darunterliegende Vordach beschädigt. Der Sachschaden wird bisher auf 25.000 Euro geschätzt.

Durch die Polizeiinspektion Moosburg und die Staatsanwaltschaft Landshut wird aufgrund des Anfangsverdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading