Unfall in Erding Tochter büxt aus - Vater rennt hinterher und wird angefahren

In Erding ist am Vatertag ein Mann angefahren worden, als er seiner ausgebüxten Tochter auf die Straße nachrannte. (Symbolbild) Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild/dpa

Ein abendlicher Vatertags-Spaziergang hat in Erding ein dramatisches Ende genommen: Ein 42-jähriger Mann wurde dabei angefahren - konnte aber Schlimmeres noch verhindern. 

Was war passiert? Der Erdinger war laut Polizeibericht gegen 21.15 Uhr mit seiner Frau und der dreijährigen Tochter an der Münchener Straße spazieren. Auf Höhe der Einmündung zur Almfeldstraße büxte das Mädchen jedoch aus und lief auf die Straße. Der Vater rannte ihr sofort hinterher, um sie einzufangen. Genau zu diesem Zeitpunkt näherte sich ein junger Autofahrer mit seinem Ford Focus. Der 18-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste den 42-Jährigen. Dieser wurde dadurch leicht verletzt. Seine Tochter konnte der Erdinger aber unverletzt in Sicherheit bringen. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading