Unfall in Cham Eine Verletzte nach missglücktem Wendemanöver

Eine 35-Jährige musste nach einem Unfall in der Chamer Forstamtstraße ins Krankenhaus eingeliefert werden. Foto: Matthias Lommer

Eine verletzte Person und rund 20.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montag gegen 12.45 Uhr in der Chamer Forstamtstraße ereignet hat.

Wie die Polizei vor Ort mitteilte, hatte eine 68-jährige Frau mit ihrem Citroen die Straße vom Bahngraben kommend überquert, um auf dem Parkplatz des Biergartens zu wenden. Dabei übersah sie einen von unten kommenden VW, den eine 35-jährige Frau steuerte.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich die VW-Fahrerin aus dem Landkreis Regensburg verletzte. Ein Rettungswagen des Roten Kreuzes brachte sie ins Krankenhaus. Die weiteren Insassen der beteiligten Fahrzeuge blieben unversehrt. Die Chamer Feuerwehr regelte den Verkehr.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading