Unfall im Kreis Deggendorf Betrunkene Rollerfahrerin stürzt und verletzt sich schwer

Im Kreis Deggendorf ist eine betrunkene Rollerfahrerin gestürzt. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Eine 39-jährige Betrunkene ist am Samstagabend im Kreis Deggendorf mit einem fremden Roller gefahren und verunglückt. 

Nach Angaben der Polizei feierten mehrere Personen am Donauufer im Bereich des Flugplatzes bei Stauffendorf. Sie grillten und tranken Alkohol. Um 20 Uhr fuhr eine 39-jährige Feierende mit einem fremden Roller einen Feldweg entlang. Die Betrunkene verlor die Kontrolle und stürzte. Dabei erlitt sie schwere Kopfverletzungen. Ein Rettungsdienst flog sie mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus. Dort musste die Frau notoperiert werden.

Nach bisherigen Ermittlungen soll die verunglückte Plattlingerin vor der Fahrt mehrere Gläser Schnaps getrunken haben. Der Besitzer des Rollers habe nicht gemerkt, dass die Frau seinen Schlüssel nimmt. Seiner Aussage zufolge wäre er damit nicht einverstanden gewesen. Deshalb muss sie neben einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs auch mit einer Anzeige wegen des unbefugten Gebrauchs eines Kfz rechnen. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading