Unfall in Straubing Mann (67) angefahren und tödlich verletzt

Ein 67-jähriger Mann ist nach einem Unfall in Straubing im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. (Symbolbild) Foto: dpa

Am Dienstagabend ist ein 67-jähriger Mann in Straubing von einem Auto angefahren worden, als er die Äußere Passauer Straße überqueren wollte. Der Mann erlag später im Krankenhaus seinen Verletzungen. Wie es zu dem Unfall kam, ist derzeit noch unklar.

Um etwa 19.45 Uhr ist es in der Äußeren Passauer Straße in Straubing zu einem Unfall gekommen, bei dem ein 67-jähriger Mann tödlich verletzt wurde. Zum Unfallzeitpunkt fuhr ein 59-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Äußeren Passauer Straße in Straubing stadtauswärts. Kurz nach der Unterführung, in etwa auf Höhe der Einrichtung für Menschen mit Behinderung der Barmherzigen Brüder, wollte anscheinend zur gleichen Zeit ein 67-jähriger Mann die Straße überqueren. Das Auto des 59-Jährigen erfasste den Mann auf der Straße. Die genaueren Umstände zum Unfallhergang sind bislang nicht bekannt, schreibt die Polizei.

Der 67-Jährige kam per Rettungswagen ins Krankenhaus, wo er später seinen schweren Verletzungen erlag. Der zuständige Staatsanwalt gab ein Gutachten zum Unfallhergang in Auftrag. Für die Aufnahme des Unfalls leuchtete die Feuerwehr Straubing die Unfallstelle aus.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading