Unfall bei Windorf Schlechte Sicht: Autofahrer übersieht Radler

Bei schlechter Sicht hat am Samstagabend ein Autofahrer einen Radler übersehen und schwer verletzt. (Symbolbild) Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Bei einem Unfall zwischen Windorf und Rathmannsdorf ist am Samstagabend ein 42-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden. 

Laut Polizeibericht wurde er gegen 20.15 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße von einem 73-jährigen Autofahrer erfasst, der in dieselbe Richtung unterwegs war. Zum Unfallzeitpunkt herrschten auf der Strecke schlechte Sichtverhältnisse. Der Radfahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste in ein nahes Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht. Gegen den Unfallverursacher wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Aber auch gegen den Radfahrer wurde ein Verfahren eingeleitet. Er war laut Polizei betrunken und hätte nicht mehr mit dem Fahrrad fahren dürfen. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading