Unfall bei Wallersdorf Fatale Nies-Attacke: Lkw-Anhänger stürzt um und blockiert A92

Offenbar war in diesem Fall ein heftiger Nies-Anfall der Grund für den Unfall. (Symbolbild) Foto: Carsten Rehder/dpa

Am frühen Montagmorgen ist es auf der A92 bei Wallersdorf im Landkreis Dingolfing-Landau zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Lkw ins Bankett geriet und ein mitgeführter Anhänger umstürzte.

Laut Polizeibericht war der Lkw samt Anhänger gegen 6 Uhr früh auf der A92 in Fahrtrichtung Deggendorf unterwegs, als der Fahrer zwischen den Anschlussstellen Landau an der Isar und Wallersdorf-West eine heftige Nies-Attacke bekam und deshalb ins rechte Bankett geriet. Beim Versuch, das Gespann wieder zurückzulenken, kippte der unbeladene, aber dennoch 18 Tonnen schwere Anhänger auf die rechte Seite und blockierte den linken Fahrstreifen der Autobahn. Der Lkw selbst blieb stehen und musste vom Anhänger getrennt werden.

Zunächst konnte der Verkehr daraufhin an der Unfallstelle vorbeigeführt werden, für die Bergung musste die A92 dann jedoch eine Zeit lang komplett gesperrt werden. Die Feuerwehren Dingolfing-Landau und Wallersdorf waren arbeiteten hierfür mit einem auf Lkw-Bergung spezialisierten Abschleppunternehmen zusammen.

An Lkw und Anhänger entstand nach Schätzung der Polizei ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Ab 8 Uhr konnte der Verkehr bereits wieder einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading