Unfall bei Velden 30-Meter-Fichte fällt Landwirt auf den Fuß

Bei Waldarbeiten im Kreis Landshut ist am Dienstag ein Landwirt verletzt worden. (Symbolbild) Foto: Lino Mirgeler/dpa/dpa

Bei Waldarbeiten im Landkreis Landshut ist am Dienstagvormittag ein 64 Jahre alter Landwirt verletzt worden. Ihm war ein gefällter Baum auf den Fuß gefallen. 

Laut Polizeibericht hatte der Mann gegen 11 Uhr alleine eine etwa 30 Meter hohe Fichte in seinem Waldstück bei Futtersöd gefällt. Beim Umfallen verkantete sich der Baum jedoch sehr unglücklich und klemmte einen Fuß des Mannes ein. Der 64-Jährige konnte mit Hilfeschreien einen nahen Anwohner auf seine Notlage aufmerksam machen. Gemeinsam mit zwei weiteren Helfern gelang es dem Mann, den Baum so weit anzuheben, dass der 64-Jährige seinen Fuß befreien konnte. Der Landwirt wurde von einem Notarzt versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Er erlitt bei dem Unfall einen Bruch im Unterschenkel. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading