Drei Autos auf B85 involviert Vier Verletzte bei Unfall nahe Teisnach

Bei einem Unfall bei Teisnach wurden mehrere Menschen verletzt. Foto: Johannes Bäumel

Vier Rettungswagen, zwei Notärzte und drei Feuerwehren waren am Mittwochnachmittag im Einsatz, nachdem es auf der B85 gekracht hatte. Zwischen Arnetsried (Markt Teisnach) und Fratersdorf (Gemeinde Zachenberg) ereignete sich gegen 16.50 Uhr ein Unfall, an dem drei Autos beteiligt waren.

Ein silbernes Auto fuhr in Fahrtrichtung Viechtach auf einen schwarzen BMW auf. Durch die Wucht des Aufpralls kam das schwarze Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem Golf zusammen, der daraufhin von der Straße abkam und in einem Graben liegenblieb.

Vier Menschen befanden sich nach Angaben der Viechtacher Polizei in den Autos. Sie wurden leicht verletzt. Zwei Personen kamen vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Viechtacher beziehungsweise ins Deggendorfer Krankenhaus. Die Höhe des Sachschadens, der bei dem Unfall an den drei Fahrzeugen entstand, ist noch nicht bekannt.

Vor Ort waren die Feuerwehren Arnetsried, March und Patersdorf. Sie leiteten auch den Verkehr um. Das Verkehrsaufkommen zur Feierabendzeit war hoch. Die Bundesstraße war für eine längere Zeit voll gesperrt. Kurios: Unweit des Unfallortes ereigneten sich am Mittwochnachmittag noch weitere Unfälle unabhängig von dieser Kollision. Eine Frau kam mit ihrem Auto kurz vorher von der Straße ab. Wenig später stieß ein Motorrad gegen einen Lastwagen.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading