Unfall bei Schönthal Zwei Verletzte bei Zusammenstoß

Unfall bei Schönthal. Foto: Karl W. Drexler

Im morgendlichen Berufsverkehr kam es am Donnerstag gegen 7 Uhr auf der Bundesstraße 22 bei der Einmündung der Ortsdurchfahrt Schönthal zu einem schweren Verkehrsunfall.

Eine Fahrerin aus der nördlichen Stadtgemeinde Rötz war von Rötz kommend mit ihrem silbergrauen Skoda Fabia auf der Bundesstraße unterwegs und wollte nach links, Richtung Schönthal/Waldmünchen abbiegen. Dabei übersah sie den Gegenverkehr, einen silbergrauen Golf, der von einem 69-jährigen Willmeringer gesteuert worden ist. Dieser versuchte zwar noch, nach links auszuweichen, doch prallte der Golf mit der rechten Fronthälfte in die Breitseite des Skodas. Die beiden Fahrer der Unfallfahrzeuge wurden dabei verletzt.

An die Unfallstelle eilten drei Rettungswagen und ein Notarzt, wie der Einsatzleiter Rettungsdienst, Manfred Nitsch, berichtete. Beide Verletzten wurden ins Krankenhaus nach Cham gebracht. Die Feuerwehren aus Schönthal, Döfering, Rötz und Berndorf-Gmünd wurden an die Unfallstelle gerufen. Sie leiteten den Verkehr auf der Bundesstraße um, banden auslaufende Betriebsstoffe und stellten den Brandschutz an der Unfallstelle sicher. Die Polizei Waldmünchen klärte den Sachverhalt des Unfallhergangs und schätzte den Schaden an beiden Fahrzeugen auf rund 14.000 Euro.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading