Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich in den Mittagsstunden des Samstags bei Zaitzkofen ereignet. Dabei wurde ein Rennradfahrer mittelschwer verletzt.

Nach Polizeiangaben fuhr ein 50-jähriger Autofahrer mit seinem Jaguar auf der Kreisstraße R 1 von Pfakofen kommend in Richtung Zaitzkofen und wollte an der Einmündung zur Kreisstraße R 40 nach rechts in diese einbiegen. Zeitgleich war ein 67-Jähriger mit seinem Rennrad auf der R 40 nach Zaitzkofen unterwegs. Da der Autofahrer den von links kommenden Radfahrer übersah, kam es zu einem Streifvorgang. Der Sportler stürzte dabei, verletzte sich mittelschwer und wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph Regensburg in ein Regensburger Krankenhaus geflogen. Der Autofahrer blieb unverletzt.