Unfall bei Roding Bei Ausweichmanöver in den Graben

Im Graben kam der VW-Transporter zum Stehen. Foto: Norbert Mezei/FFW
Im Graben kam der VW-Transporter zum Stehen. Foto: Norbert Mezei/FFW

Trotz Überholverbots ist es auf der Bundesstraße 16/alt bei Nassen wieder zu einem Unfall gekommen, ausgelöst durch Überholen.

Ein Opel-Kleintransporter war kurz nach dem Kreisverkehr in Altenkreith in Richtung Nittenau unterwegs und hatte einen Lastwagen vor sich. Er wollte an ihm vorbei und scherte deswegen aus. Offenbar hatte er den Gegenverkehr nicht wahrgenommen.

Der Fahrer eines VW-Transporters konnte durch ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß verhindern. Sein Wagen kam beschädigt im Straßengraben zum Stehen. Die beiden Insassen erlitten leichte Verletzungen.

Die Rodinger Polizei beziffert den Schaden auf rund 5.000 Euro.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading