Unfall bei Pfarrkirchen Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Kleinlaster

Zwischen Pfarrkirchen und Arnstorf starb am Dienstag ein Motorradfahrer bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Kleinlaster. Foto: Helmut Degenhart/NIEDERBAYERN TV

Am Dienstagvormittag ist ein Motorradfahrer bei einem schweren Verkehrsunfall mit einem Kleinlaster ums Leben gekommen.

Der Fahrer des Lastwagens mit Anhänger wollte laut Polizeibericht von der Staatsstraße zwischen Pfarrkirchen und Arnstorf bei Kugelstatt nach links abbiegen und übersah dabei den ersten Motorradfahrer einer Gruppe von vier. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Der 49-jährige Motorradfahrer wurde in das angrenzende Feld geschleudert, wo er liegen blieb. Er wurde bei dem Unfall getötet, Reanimationsbemühungen waren erfolglos. Der Lastwagenfahrer wurde leicht verletzt. Er kam mit Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Am Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von rund 28.000 Euro. Der Schaden am Lastwagen wurde mit etwa 12.000 Euro beziffert. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Landshut kam ein Unfallgutachter dazu.

Am Unfallort unterstützten die Freiwilligen Feuerwehren Reichenberg und Nöham mit Absperrung der Unfallstelle und der Regelung des Verkehrs. Die Staatsstraße musste während der Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt werden.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading