Unfall bei Passau Fahrgastschiff kracht beim Wenden gegen anderes Schiff

In Passau kam es zu einem Schiffsunfall. (Symbolbild) Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

In Passau ist am Wochenende ein Fahrgastschiff gegen ein anderes Schiff gestoßen. Dabei entstand ein Schaden von 100.000 Euro.

Der 48-jährige Schiffsführer wollte laut Angaben der Polizei von der Liegestelle Passau Lindau ablegen und drehte sein Fahrgastschiff, um Richtung Österreich zu fahren. Aufgrund eines Fahrfehlers sei das Schiff mit der Steuerbordseite seines Hecks zu nahe an ein anderes Fahrgastschiff gekommen, das an der Liegestelle festgetaut war. Die beiden Schiffe stießen an den Außenwänden zusammen, es konnte jedoch kein Wasser ins Innere eintreten. Verletzt wurde der Polizei zufolge niemand. Der Schaden an den Schiffen wird auf 100.000 Euro geschätzt.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading