Unfall bei Neufahrn Rollerfahrer (72) frontal von Auto erfasst

Ein 72-jähriger Mann ist bei einem Unfall mit seinem Roll schwer verletzt worden. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein Rollerfahrer ist bei einem Unfall bei Winklsaß, Gemeinde Neufahrn im Kreis Landshut, von einem Auto erfasst und 30 Meter weit geschleudert worden. Der 72-Jährige wurde schwer verletzt. 

Gegen 14.10 Uhr überquerte der 72-Jähriger Mann mit einem Elektro-Kleinkraftrad die Kreisstraße LA34 auf Höhe Winklsaß. Dabei übersah er ein aus Richtung Schaltdorf kommendes Auto.

Nach aktuellem Ermittlungsstand konnte der vorfahrtberechtigte Auto-Fahrer nicht mehr reagieren und erfasste den Rollerfahrer frontal, wodurch dieser etwa 30 Meter weit geschleudert wurde und auf der Fahrbahn liegen blieb. Der Rollerfahrer wurde dabei schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Die Personen im Auto wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Die Fahrbahn war zur Unfallaufnahme etwa eineinhalb Stunden lang vollgesperrt.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Polizeiinspektion Rottenburg an der Laaber.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading