Unfall bei Moosthenning Fahranfängerin übersieht Gegenverkehr - Fünf Verletzte

Am Mittwochvormittag sind bei Moosthenning im Kreis Dingolfing-Landau zwei Autos zusammengekracht. Fünf Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer. 

Laut Polizei wollte eine 18-Jährige gegen 9.20 Uhr bei Moosthenning nach links auf die Autobahn in Richtung Landshut auffahren, als sie das Auto einer entgegenkommenden 65-Jährigen übersah, die in Richtung Mengkofen unterwegs war. Die Autos krachten beim Abbiegen frontal zusammen. Die 65-Jährige und ihr Mann wurden schwer verletzt. Die Fahranfängerin und ihre zwei Mitfahrer verletzten sich leicht.

Vier Rettungswagen und ein Hubschrauber waren im Einsatz. Den Schaden an den zwei Autos schätzt die Polizei auf etwa 40.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Straße teilweise komplett gesperrt werden. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading