Unfall bei Moosburg 18.000 Euro Schaden nach dreifach Crash

, aktualisiert am 24.02.2020 - 15:07 Uhr
Am Freitag passierte bei Moosburg ein Unfall mit drei beteiligten Autos. (Symbolbild) Foto: dpa

Bei einem Unfall am Freitag bei Moosburg wurden mehrere Autos schwer beschädigt. Drei Leichtverletzte wurden ins Krankenhaus gebracht.

Der Unfall passierte am Freitag gegen 14 Uhr auf der Staatsstraße auf Höhe des Pendlerparkplatzes am Ausgleichsweiher. Mehrere Autos mussten in Fahrtrichtung Autobahn warten, als ein 32-Jähriger die Situation zu spät erkannte, nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und auf den das letzte Auto in der Reihe auffuhr, das von einer 28-Jährigen gesteuert wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto der 28-Jährigen in den Gegenverkehr geschoben und prallte dort mit dem Pkw eines 75-Jährigen zusammen.

Der 75 Jährige und seine 73-jährige Beifahrerin wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt, ebenso die 28-Jährige. Alle Verletzten wurden mit den Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Schaden beträgt circa 18.000 Euro, wie die Polizei am Montag bekanntgab. Am Wochenende ging sie noch von einem 180.000 Euro hohen Schaden aus. Die Staatsstraße war für circa eine Stunde gesperrt, die Unfallstelle konnte jedoch über den Pendlerparkplatz umfahren werden. Die Feuerwehr Pfrombach/Aich war mit 20 Mann zur Verkehrsleitung und Bindung ausgelaufener Betriebsstoffe im Einsatz.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading