Unfall bei Geigant Auf der Staatsstraße hat's gescheppert

Zwischen Geigant und Waldmünchen gabs einen Unfall. Foto: S. Bucher
Zwischen Geigant und Waldmünchen gab's einen Unfall. Foto: S. Bucher

Ein Verkehrsunfall mit zwei Autos und einem Lastwagen hat sich auf der Staatsstraße bei Geigant ereignet. Dabei gab es mehrere Verletzte, wie die Feuerwehr berichtet. Die kam nach einem Alarm, den die Leitstelle Regensburg auslöste mit den Kameraden aus Geigant, Döfering, Schönthal, Rötz, Rannersdorf und Waldmünchen zum Einsatz. Der Rettungsdienst und zwei Rettungshubschrauber kümmerten sich um die Verletzten.

Laut Waldmünchens Polizeichef Christian Pongratz ist der Unfallhergang aufgrund Spurenlage und Zeugenaussagen eindeutig. Demnach war ein 49-jähriger Audi-Fahrer aus Waldmünchen mit seiner 47-jährigen Beifahrerin von Geigant Richtung Waldmünchen unterwegs. Im Kurvenbereich zwischen der Abzweigung Sinzendorf und Beckenhöhle wollte er einen Lkw des Technischen Hilfswerks überholen.

Dabei übersah er den entgegenkommenden Opel, den eine 71-jährige Geiganterin lenkte. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge alle drei Fahrzeuge in den angrenzenden Wiesen landeten.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading