Unfall bei Ergolding Eine Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Eine 59-Jährige wurde bei einem Unfall bei Ergolding schwer verletzt. Foto: Feuerwehr Ergolding

Am Sonntagabend wurde eine 59-Jährige Frau bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2143 bei Ergolding schwer verletzt. Die Frau hatte beim Abbiegen einen 75-Jährigen übersehen und stieß frontal mit ihm zusammen.  

Der Unfall hatte sich gegen 18.25 Uhr ereignet. Die 59-Jährige fuhr mit ihrem Auto auf der Staatsstraße 2143 von Kopfham kommend und wollte auf Höhe des Bauhofes nach links in die Ergoldsbacher Straße abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden 75-Jährigen, der die Staatsstraße 2143 in Richtung Kopfham unterwegs war.

Bei dem Frontalzusammenstoß wurde die 59-Jährige schwer verletzt und kam in ein Landshuter Krankenhaus. Der 75-jährige und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt.

Die beiden Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter eingeschaltet. Während der Unfallaufnahme war die Staatsstraße gesperrt. Die Polizei wurde von den Feuerwehren Oberglaim und Ergolding unterstützt.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading