Unfall bei Bruckberg Autofahrerin gerät auf A92 ins Schleudern und wird schwer verletzt

Die A92 musste nach dem Unfall für mehrere Stunden gesperrt werden. (Symbolbild) Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Auf der A92 bei Bruckberg (Kreis Landshut) ist es in der Nacht zum Montag zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde.

Die 59-Jährige fuhr gegen 1.50 Uhr auf der A92 Richtung Deggendorf. Im Baustelenbereich zwsichen Moosburg-Nord und Landshut-West kam sie plötzlich links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen mehrere Warnbaken, wie die Polizei mitteilt. Dann lenkte sie dagegen und prallte gegen die rechte Leitplanke. Sie kam wieder ins Schleudern und stieß schließlich mehrfach gegen die rechte und die linke Leitplanke. Die Autofahrerin erlitt schwere Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Die A92 musste in beiden Richtungen voll gesperrt werden. In Fahrtrichtung München konnte die Sperre um 4 Uhr aufgehoben werden. Die Sperre in Fahrtrichtung Deggendorf dauerte noch aufgrund Reinigungsarbeiten bis 5.30 Uhr. Der Schaden beträgt etwa 20.000 Euro

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading