Unfall bei Aufhausen Autofahrer fährt betrunken in die Sempt

Die Polizei wurde erst Stunden nach dem Unfall alarmiert. (Symbolbild) Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild/dpa

In der Nacht zum Samstag ist zwischen Aufhausen und Pretzen im Landkreis Erding ein betrunkener Autofahrer samt Fahrzeug in den Fluss gestürzt. 

Gegen Mitternacht kam der 44-Jährige mit seinem Auto an der Semptbrücke von der Fahrbahn ab und stürzte in die Sempt. Er konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Danach ging der Erdinger nach Hause. Erst gegen 5.30 Uhr meldete er den Unfall der Erdinger Polizei. Die Beamten stellten fest, dass der Mann immer noch sehr betrunken war. Daher musste er zur Blutentnahme ins Klinikum. Sein Auto zogen die Feuerwehr Altenerding und die Wasserwacht aus dem Fluss. Den Führerschein ist der Mann erst einmal los.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading