Unfall auf der B388 bei Erding Ersthelfer rettet durch Reanimation einem Mann das Leben

Einem Ersthelfer gelang es mithilfe von Einsatzkräften auf der B338 bei Erding einen verunglückten Autofahrer zu reanimieren (Symbolbild). Foto: dpa

Ein Ersthelfer konnte mit Hilfe von Einsatzkräften einen verunglückten Autofahrer bei Erding reanimieren.

Ein 24-Jähriger war am Freitagnachmittag auf der B388 von Moosinning nach Erding unterwegs. Auf Höhe des Semptparks kam er plötzlich nach links von der Fahrbahn ab und krachte mehrmals gegen die Leitplanke. Ein Ersthelfer zog den leblosen Mann aus dem Fahrzeug und konnte ihn mit Hilfe des alarmierten Rettungsdienstes erfolgreich reanimieren. Der Verletzte kam in ein Krankenhaus. 

Ob ein medizinischer Notfall während der Fahrt zu dem Unfall führte oder umgekehrt, ist noch unklar. Der Schaden ist etwa 11.000 Euro hoch. Die B388 musste im Unfallbereich mehrere Stunden lang gesperrt werden. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading