Unfall auf der B16 Autofahrer kollidiert mit Lkw und gerät auf Gegenspur

Der Autofahrer war offenbar mit einem Heizöl-Lkw zusammengestoßen und dann auf die Gegenfahrbahn geraten. Foto: vifogra

Am Dienstagnachmittag ist es auf der B16 bei Neustadt an der Donau im Landkreis Kelheim zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos und einem Lkw gekommen. Die Bundesstraße war mehrere Stunden gesperrt.

Nach Angaben der zuständigen Polizeiinspektion Mainburg ereignete sich der Unfall gegen 16.15 Uhr zwischen Neustadt an der Donau und Mühlhausen. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr dabei ein Autofahrer von hinten auf einen Heizöl-Tanklastwagen auf, geriet deshalb auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem weiteren Autofahrer. Wegen des Unfalls musste die Bundesstraße mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Der Unfallverursacher wurde dabei mittelschwer verletzt, der Fahrer des entgegenkommenden Autos erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 60.000 Euro. Gegen 19.30 Uhr waren die Unfallfahrzeuge geborgen und die B16 konnte wieder freigegeben werden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading