Unfall am Osterhofener Stadtplatz Motorradfahrer bricht sich das Bein

Auf dem Osterhofener Stadtplatz sind am Sonntagnachmittag ein Auto- und ein Motorradfahrer zusammengestoßen. Foto: Walter Wisberger

Bei einem Unfall auf dem Osterhofener Stadtplatz ist am Sonntagnachmittag ein junger Motorradfahrer verletzt worden. Er wurde von einem Auto erfasst und brach sich bei dem Sturz ein Bein. 

Laut Polizeibericht ereignete sich der Unfall gegen 14.30 Uhr auf der B8, die in Osterhofen direkt durch die Stadt verläuft. Der 26-jährige Motorradfahrer war in Richtung Vilshofen unterwegs, als ein 80-jähriger Mann ausparken und auf die Bundesstraße fahren wollte. Dabei übersah der Senior offenbar den Motorradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall stürzte der Motorradfahrer und wurde unter seiner Harley Davidson eingeklemmt. Dabei brach er sich laut ersten Erkenntnissen einen Oberschenkel. Er musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. 

Der Osterhofener Stadtplatz musste nach dem Unfall etwa 45 Minuten lang komplett für den Verkehr gesperrt werden. Die Osterhofener Feuerwehr war mit etwa 20 Mann im Einsatz. Der entstandene Sachschaden an Motorrad und Auto wird auf etwa 4.500 Euro geschätzt. 

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading