Unfälle bei Regenstauf Massenkarambolage auf der A93 - Fünf Verletzte

Auf der A93 bei Regenstauf haben sich mehrere Verksunfälle ereignet (Symbolbild). Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild/dpa
Auf der A93 bei Regenstauf haben sich mehrere Verksunfälle ereignet (Symbolbild). Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild/dpa

Auf der A93 bei Regenstauf haben sich am Freitagvormittag gleich mehrere Unfälle ereignet, bei denen insgesamt fünf Personen verletzt wurden. 

Gegen 11.15 Uhr fuhren insgesamt neun Autofahrer auf der A93 in Richtung Regensburg auf dem linken Fahrstreifen bei stockendem Verkehr aufeinander auf. Nur wenig später passierten gleich zwei Unfälle auf Höhe der Ausfahrt Regenstauf, in die jeweils drei Autofahrer verwickelt waren. Hier hatten die Unfallverursacher das Staueende zu spät erkannt. Etwa 500 Meter weiter hinten ereignete sich ein weiterer Auffahrunfall. Bei allen Unfällen war der Polizei zufolge ein zu geringer Abstand bei zu hohen Geschwindigkeiten die Ursache. 

Bisherigen Erkenntnissen zufolge wurden bei den Unfällen insgesamt fünf Menschen leicht verletzt. Sieben Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 175.000 Euro. Der Rückstau baute sich bis maximal zur Anschlussstelle Ponholz auf, der Verkehr konnte einspurig an den Unfallstellen vorbeigeleitet werden. Gegen 13.30 Uhr war die Unfallstelle geräumt, der Stau hatte sich kurz darauf aufgelöst.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading