Umrüstung trägt Früchte Neue Schalldämpfer bei Ensinger

Die Anwohner des Ensinger-Werks in Michelsdorf klagen seit längerem über Lärmbelästigung. Die Firma will nun Schalldämpfer nachrüsten. Foto: Lommer

Die Firma Ensinger hat mehrere Aggregate der Materialversorgung in ihrem Werk in Michelsdorf mit neuen Schalldämpfern ausgestattet, um die Lärmbelastung der Anwohner zu reduzieren. Das geht aus einer Stellungnahme des Unternehmenssprechers Jörg Franke hervor.

Diese Umrüstung habe Früchte getragen: "Die Geräuschemission ist spürbar gesunken." Das hätten betroffene Anwohner bestätigt, sagte Franke.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 12. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading