Umleitung auf der B20 Bauarbeiten bei Parkstetten bis Freitag abgeschlossen

Die Umleitung auf der B20 zwischen Parkstetten und Gewerbegebiet Erletacker wird am Freitag aufgehoben. (Symbolbild) Foto: imago

Die Asphaltierungsarbeiten auf der B20 zwischen Parkstetten und Gewerbegebiet Erletacker werden früher fertig als geplant. Ab Freitagmorgen, 13. April, wird die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben. Die Geschwindigkeitsbeschränkung bleibt bis voraussichtlich 10. Juni. 

Wie das Staatliche Bauamt Passau am Dienstag mitteilt, wird die Fahrbahn der B20 Richtung Landau ab Freitagmorgen wieder für den Verkehr freigegeben. Seit dem 19. April wurde auf dem knapp fünf Kilometer langen Streckenabschnitt die Fahrbahn erneuert. Im Moment finden noch Ausstattungsarbeiten statt. Die Fahrbahnmarkierung wird aufgetragen, die Beschilderung erneuert sowie Leitplanken aufgestellt. 

Da in den nächsten Jahren die Erneuerung der nördlichen Donaubrücke ansteht, wird ein Teil der Verkehrsabsicherung im Bereich der Donaubrücke nicht abgebaut. Für die Bohrarbeiten zur Erkundung des Baugrunds wird die Geschwindigkeit im Baustellenbereich bis voraussichtlich 10. Juni auf 50 km/h beschränkt. Eine komplette Streckensperrung ist nicht nötig. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading