Produktionsstopps und Kurzarbeit, Hygienekonzepte und Homeoffice: Nach einem Jahr Corona-Pandemie haben die Autoindustrie und ihre Zulieferer Erfahrungen im Umgang mit dem Virus gesammelt. Manche blicken vorsichtig optimistisch in die Zukunft, wie eine stichprobenartige Umfrage zeigt.