Umfrage der Woche Wann beginnen Sie mit dem Schmücken?

Festtagsschmuck zaubert festliche Stimmung in unser Zuhause. (Symbolbild) Foto: imago: Wedel/Kirchner-Media
Festtagsschmuck zaubert festliche Stimmung in unser Zuhause. (Symbolbild) Foto: imago: Wedel/Kirchner-Media

In der dunklen Jahreszeit setzt der Adventsschmuck jedes Jahr ein lichtvolles Zeichen und zaubert gerade Kindern ein Lächeln ins Gesicht. Nach dem Totensonntag beginnen viele, drinnen und draußen weihnachtliche Deko anzubringen. Daher wollen wir in dieser Woche von Ihnen wissen: Wann beginnen Sie damit, die Advents-Deko hervorzuholen und Ihr Zuhause zu schmücken?

Es duftet nach Räucherkerzen, ein Strohstern lehnt am Fenster und Kerzen tauchen das Wohnzimmer in warm-weißes Licht - die stimmungsvolle Zeit vor Weihnachten ist schon etwas ganz Besonderes. Am Wochenende ist Totensonntag, ein Tag zur Erinnerung an die Verstorbenen. Andernorts heißt er auch Ewigkeitssonntag, da hier traditionell an die kommende Ewigkeit gedacht wird. 

Christlicher Brauch

Nach dem Totensonntag drinnen und draußen weihnachtliche Deko anzubringen, ist ein christlicher Brauch. Dieses Jahr fällt er auf den 21. November. Der Totensonntag ist der letzte Sonntag des zu Ende gehenden Kirchenjahres, das neue beginnt jeweils eine Woche später am ersten Adventssonntag. Er fällt stets auf ein Datum zwischen dem 20. und 26. November. 

Zur Umfrage

Wann beginnen Sie dieses Jahr damit, die stimmungsvolle Zeit einzuläuten und mit Advents-Deko Ihr Zuhause zu schmücken? Haben Sie eventuell sogar schon etwas geschmückt? Oder halten Sie sich hier eher an die Tradition, erst nach dem Totensonntag zu schmücken? Machen Sie mit bei unserer Umfrage! 

Sollte Ihnen die Umfrage nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading