Am vergangenen Freitagabend versammelte man sich erneut vor dem Rathaus zur Mahnwache, die zum vierten Mal in Folge vor blau-gelb beleuchteten Fenstern abgehalten wurde. Inmitten des wütenden Kriegs zwischen Russland und der Ukraine setzten Mainburger wie auch Ukrainer, die aus ihrem Land geflüchtet waren, ein Zeichen des Friedens und der Solidarität.