Der Freiwilligen Feuerwehr Engelsdorf ist an diesem Samstag die Ehre zuteil geworden, ein Szenario für die Gemeinschaftsübung im Rahmen der Aktionswoche zu entwickeln.

Zum Übungseinsatz wurden die Wehren aus Kager, Grafenkirchen, Pemfling, Pitzling, Großbergerdorf, Katzbach und Engelsdorf gerufen.

Angenommen wurde ein Verkehrsunfall mit einem Auto und einem landwirtschaftlichen Gerät auf der Kreisstraße CHA19 bei Engelsdorf. Es hieß, drei Personen seien im Fahrzeug eingeklemmt und das Auto beginne zu brennen.