Ein Junge sitzt auf der Couch und ist ganz fasziniert von seinem Modellauto. An sich ganz normal. Doch sieht man genauer hin, ist es durchaus ein ganz besonderer Moment.

Denn der Junge ist Johannes A., dessen Vater 2018 bei einem unverschuldeten Unfall bei Kalteck sein Leben verlor. Das Modell, das Johannes in Händen hält, erinnert ihn an seinen Vater - und bedeutet ihm so viel.