Überfall in Bad Griesbach Räuber stürmen Haus und bedrohen Bewohner

Einbrecher haben eine Familie bedroht. (Symbolbild) Foto: dpa

Am Dienstag nach Mitternacht wurde ein Einfamilienhaus in der Waldeckstraße in Bad Griesbach von mehreren Personen überfallen.

Der Überfall passierte laut Polizei gegen 1 Uhr morgens. Zunächst klingelte es an der Haustüre, der Sohn der Familie öffnete die Türe. Er vermutete, dass sein Stiefvater draußen sein könnte. Daraufhin sollen mehrere Personen in das Gebäude gestürmt sein. Einer der Täter griff sich ein Küchenbeil aus einem Messerblock im Haus und bedrohte damit die Familienmitglieder.

Die Täter verlangten Bargeld und Schlüssel. Dann kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen den Bedrohten und den Tätern. Die Familie konnte dadurch ins Freie flüchten und die Polizei verständigen. Daraufhin flüchteten die Täter ohne Beute. Das Küchenbeil wurde nach der Flucht gefunden.

Ein Tatverdächtiger in einem grauen Hyundai fiel der Polizeistreife bereits bei der Anfahrt zum Tatort auf. Das Auto konnte angehalten werden. Der 35-jährige Fahrer ohne festen Wohnsitz wurde vorläufig festgenommen und dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.

Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Passau in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Passau unter der Telefonnummer 0851/9511-0 entgegen. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading