TV Aiglsbach Leistungssteigerung reicht nicht

Alle Mühen von Aiglsbachs Kapitän Florian Schweiger (rechts) gegen Neumarkt waren letztlich vergebens. Am Ende setzte es eine bittere Heimniederlage Foto: Andreas Feldl

Kampfbereitschaft und zeitweise auch spielerische Dominanz ließ der TV Aiglsbach am Samstag zum Abschluss des elften Landesliga-Spieltags aufblitzen - leider aber reichte es gegen den Ex-Bayernligisten ASV Neumarkt nicht zum erhofften Teilerfolg.

Entscheidend war einzig und allein Aiglsbachs schwache Chancenverwertung. Dennoch konnten die gut 260 Zuschuer, sofern sie Anhänger der erneut "ganz in Weiß" spielenden Platzherren waren, mit dem Auftritt ihres Teams zufrieden sein. Nach dem 1:2 (0:1) fielen die Flicker-Schützlinge allerdings mit 13 Zählern auf Rang 11 an den Rand der Abstiegszone zurück.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading