"Das ist ja warm wie in einer Badewanne", sagt Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber beim "Planschen" im Wasser des Eixendorfer Stausees und lacht. Der verwachsene Uferstreifen und die Algenbildung laden allerdings nicht zum Baden ein.