Zum wiederholten Mal beschäftigte sich der Stadtrat mit der Frage, ob dem TSV Vilsbiburg für den nicht unumstrittenen Bau einer Tribüne auf der südwestlichen Seite am Hauptspielfeld des Sportparkstadions ein Zuschuss in Höhe von 50.000 Euro aus dem Manfred-Paech-Nachlass gewährt werden kann. In der jüngsten Sitzung gab das Gremium das Geld bei einer Gegenstimme frei.