True-Crime Podcast-Tipp "Mord auf Ex" mit Linn Schütze und Leonie Bartsch

In "Mord auf Ex" plaudern die beiden Moderatorinnen entspannt über die schlimmsten Übeltaten der Geschichte. Foto: picture alliance/dpa/Seven.One Entertainment Group

True-Crime auf etwas andere Art: Wie bei einem Treffen zweier besten Freundinnen quatschen die Hosts über Verbrechen und Morde in aller Welt.

Ted Bundy, Jack the Ripper, der Zodiac – wer hinter diesen Namen berühmte Schauspieler oder Musiker vermutet, ist wohl kein TrueCrime-Fan. Denn die Männer sind drei der bekanntesten Serienmörder weltweit. Und über solche und andere Verbrecher sprechen Linn Schütze und Leonie Bartsch in ihrem TrueCrime-Podcast „Mord auf Ex“.

Die Hosts quatschen jede Woche über die großen Verbrechen der Welt – über aktuelle wie vergangene. Sie analysieren das Leben, die Persönlichkeit und Taten des Mörders und versuchen Cold Cases, also ungeklärte Fälle, zu knacken. Linn und Leo lassen ihre „Exis“, wie sie ihre Hörer, nennen, an jedem Schritt ihrer Recherche teilhaben. Dazu gönnen sich die beiden in jeder Folge einen Cocktail – den trinken sie aber nicht auf Ex.

Cocktails, quatschen, Gossip – „Mord auf Ex“ ist wie ein Treffen mit der besten Freundin. Nur dass es hier nicht um den neusten Dorf-Klatsch geht, sondern um die schlimmsten Verbrecher der Welt. Der Podcast macht Spaß und mit über 100 Folgen ist für Neuhörer jede Menge Material geboten. Wer bereits treuer „Exi“ ist, muss immer eine Woche lang geduldig auf den nächsten Skandal aus der Crime-Welt warten.

„Mord auf Ex“, True-Crime-Podcast, verfügbar auf allen gängigen Podcast-Portalen, Länge der Folgen zwischen 45 Minuten und zwei Stunden.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading