Es gibt sie bereits in über 30 Städten deutschlandweit. Nun kommen die Hofflohmärkte auch nach Landshut. Den Anfang macht kommendes Wochenende der Stadtteil Landshut West.

Die Idee dahinter: Nachbarschaft und Nachhaltigkeit miteinander verbinden. Hausanwohner verkaufen ihre gebrauchten Sachen gemeinschaftlich im eigenen Hof oder Garten an einem Tag zeitgleich mit anderen Anwohnern in der Nachbarschaft. Besucher können sich so auf eine Tour durch einen Stadtteil begeben und dabei das Viertel und die Nachbarn kennenlernen.